3 Fragen an Gabriel Merz

Beschreiben Sie Ihre Rolle Boris!
Gabriel Merz: „Er ist berechnend, spielerisch –  ein intelligentes Raubtier.“

Können Sie sich mit Boris identifizieren? Was haben Sie mit ihm gemeinsam? Was unterscheidet Sie von ihm?
Ich kann mich damit identifizieren, dass man sich in bestimmten Situationen wegen enttäuschender Lebenserfahrungen dazu entscheidet, nur noch aus der Perspektive des eigenen Nutzens  zu handeln. Ich kann es nachvollziehen, wieso man sich für einen solchen Lebensweg und zu einem Rachefeldzug entscheidet. Aber ich würde diesen Weg nicht wählen, weil er einfach wahnsinnig anstrengend ist.

Boris hat sich durch seine kriminellen Machenschaften ein Vermögen aufgebaut. Denken Sie, das Geld hat seinen Charakter verändert?
Ich denke, Geld festigt den Charakter. Es hebt die Dinge hervor, die bereits vorhanden sind, verdirbt den Charakter also nicht unbedingt, sondern verstärkt die eigenen Charaktereigenschaften.“